Cookies

Cookie-Nutzung

Körperfettzange ☀️ » bestimme deine Körperwerte richtig

Die Körperfettzange wird auch als Caliper-Zange bezeichnet. Sie misst den tatsächlichen Fettanteil im Körper und dokumentiert Änderungen genau. So behältst du deinen sportlichen Fortschritt beim Training als auch deinen Gesundheitszustand immer im Blick. Unterschieden wird zwischen digitalen und manuellen Messgeräten. Auf welche Funktionen du bei der Auswahl achten solltest, erfährst du in unserem Ratgeber.
Besonderheiten
  • Metall oder Kunststoff
  • mm und Zoll
  • mit Schnittstelle
  • präzise Messung
  • schnelles Ergebnis

Körperfettzangen Test & Vergleich 2022

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Die Körperfettzange bietet dir eine sehr genaue und günstige Methode, den Körperfettanteil zu bestimmen. So kontrollierst du deine Erfolge während einer Diät oder begleitest ein intensives Krafttraining mit Muskelaufbau.
  • Die manuellen Caliper-Zangen sind sehr kompakt und bieten verschiedene Maßeinheiten, z.B. mm. Die digitalen Geräte verbinden sich über Bluetooth mit deinem Smartphone und senden alle Daten an eine App.
  • Für die Messung spannst du mehrere Hautfalten am Körper ein und sie ergeben den prozentualen Körperfettanteil. Dieser ist auch ein gesundheitlicher Faktor. Für Frauen und Männer gibt es unterschiedliche Normwerte.

Cravallo Caliper Körperfettzange

Cravallo Caliper Körperfettzange
Besonderheiten
  • mit Videoanleitung
  • einfache Handhabung
  • in mm oder Inch
  • Transporttasche
  • auch für unterwegs
9,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Caliper Körperfettzange von Cravallo zeigt sich einfach in der Handhabung und kann mittels Videoanleitung auch einfach verstanden werden. Sie funktioniert unabhängig vom Gewicht und der Größe. Du misst dafür an verschiedenen Hautfalten. In etwa drei Schritten bekommst du ein schnelles und genaues Ergebnis zum Auswerten. Dabei sind die Maßeinheiten Millimeter und Zoll angegeben. Lies den Wert ab oder drücke mit dem Daumen den Press-Punkt. So kannst du deine Messung auch nachher notieren. Auf der Homepage des Herstellers gibt es einen Körperfettrechner, der deinen Anteil schnell ausrechnet. Das Modell ist aus ABS Kunststoff gefertigt und daher auch leicht im Gewicht. Für eine möglichst genaue Messung oder verschiedene Messmethoden wird die Video-Anleitung empfohlen.
Die Kunden beschreiben die Körperfettzange als kostengünstig und einfach in der Handhabung. Die beiliegende Anleitung ist leicht zu verstehen und auf der Webseite des Herstellers gibt es zusätzliche Informationen. Die Ergebnisse werden als sehr genau beschrieben. Dafür verlassen sich die meisten Kunden auf die 3-Punkte-Messmethode. Diese kann einfach und vor allem ohne fremde Hilfe durchgeführt werden. Die Zange kommt in einem angenehmen Stoffbeutel. Das Material wirkt nur sehr günstig und beschränkt vielleicht die Haltbarkeit. Manche Kunden würden Metall oder Aluminium vorziehen.

Vorteile Nachteile
  • sehr günstiger Preis
  • einfache Handhabung
  • Anleitung durch Hersteller
  • ohne fremde Hilfe
  • genaues Ergebnis
  • Haltbarkeit des Material fraglich

Körperfettzange und Maßband

Körperfettzange und Maßband
Besonderheiten
  • Gratis Software
  • Video-Anleitung
  • aus Kunststoff
  • Einheit in mm
  • in Schwarz
9,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Bei diesem Artikel bekommst du eine Körperfettzange und ein Maßband im Set. Du kannst den Umfang einzelner Körperteile messen als auch den individuellen Körperfettanteil bestimmen. So behältst du deine Ziele und das Training besser im Blick. Das Maßband spannt sich selbst und übt deshalb immer die gleiche Menge an Druck aus. Das Ergebnis ist deshalb noch genauer, als mit einem einfachen Maßband. Im Paket ist ein Benutzerhandbauch enthalten sowie ein Zugang zu einem Online-Video. Hier gibt es zusätzlich Hinweise zur Handhabung. Mit der Software des Herstellers hältst du die Ergebnisse fest und dokumentierst den Fortschritt. Bozeera gibt für seine Kunden eine Zufriedenheitsgarantie. Insgesamt wiegt die Körperfettzange nur 45 Gramm und besteht aus Kunststoff. Der Messbereich geht von 0 bis 70 mm.
Das Produkt ist gut geeignet, um die Körpermaße abzunehmen und zu dokumentieren. Besonders kleine Abweichungen von 1 % Fett können aber nicht berechnet werden. Dafür ist die Skala zu ungenau. In größeren Abständen ist aber schon ein Ergebnis zu dokumentieren. Die Verarbeitung ist gut und die Handhabung leicht verständlich. Besonders loben die Kunden auch das Maßband. Es lässt sich leicht einhaken und spannt sich selbst für ein genaues Ergebnis. Anschließend zieht es sich wieder zusammen. Manche Kunden sind mit dem Kunststoff nicht ganz zufrieden. Die Produkte scheinen nicht ganz so stabil. Für eine bessere Qualität ist eine andere Preisklasse notwendig. Hier verlässt du dich dafür auf einen sehr günstigen Preis.

Vorteile Nachteile
  • sehr günstig
  • einfache Handhabung
  • für den Ist-Zustand
  • Maßband als toller Zusatz
  • Online-Zugang zum Hersteller
  • Skala zu ungenau
  • Material zu instabil

Digitale Körperfettzange

Digitale Körperfettzange
Besonderheiten
  • mit App
  • in Schwarz
  • USB-Ladekabel
  • LED-Anzeige
  • mit Bluetooth
89,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese Körperfettzange funktioniert digital und gibt ihre Werte per Bluetooth weiter. Du brauchst also keine Skala mehr ablesen. Das Gerät funktioniert mit der dazugehörigen App und verfügt über verschiedene Berechnungsverfahren. Einen Trainingsfortschritt kannst du damit über einen längeren Zeitraum nachverfolgen. Dafür muss die Zange an verschiedenen Punkten des Körpers und prüft das Unterhautfettgewebe. Selbst Hochleistungssportler oder beim Body-Building wird auf diese Messung gern zurückgegriffen. Der Lieferumfang besteht aus der Körperfettzange, dem digitalen Messgerät mit Anleitung, einer kostenlosen App und einem USB-Ladekabel. Die App ist für Android bereits ab der Version 4.4 geeignet, als auch für iOS Geräte. Im Handbuch bekommst du viele Zusatzfunktionen geliefert. Hergestellt ist das Modell in Deutschland.
Das Gadget wird in den Kundenmeinungen als sehr einfach und genau beschrieben. Du stellst eine Verbindung zur App über Bluetooth her. Die Messung selbst ist ebenso schnell ausgeführt. Es stehen dir verschiedene Methoden und Formeln zur Berechnung des Körperfettanteils zur Verfügung. Der Anlegedruck ist immer konstant, sodass du dich auf valide Ergebnisse verlassen kannst. Nur manche Kunden wundern sich über abweichende Werte. Am besten scheint die Zange zu funktionieren, wenn auch genügend Körperfett vorhanden ist. Andere Kunden berichten, dass sie die Zange sogar im Fitness-Bereich angewendet haben. Die App funktioniert sehr gut und ist leicht verständlich. Dafür musst du mit einem höheren Preis im Vergleich zu den einfachen Geräten rechnen.

Vorteile Nachteile
  • einfache Bedienung
  • über App zu steuern
  • kein Ablesen mehr
  • valide Ergebnisse
  • Anlegedruck konstant
  • hoher Preis

Körperfettzange inkl. Onlineprogramm

Körperfettzange inkl. Onlineprogramm
Besonderheiten
  • mit Maßband
  • 150 cm Länge
  • BMI ablesen
  • Onlineprogramm
  • Farbe: Weiß
6,98 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die KTX7 Körperfettzange kommt in einem weißen Design und zeigt zwei Maßeinheiten. Die Skala kann in Millimeter oder in Zoll abgelesen werden. Du nutzt die Werte, um dein Körperfettanteil zu ermitteln. Im Lieferumfang ist auch ein Umfangsmessband vorhanden mit einer Länge von 150 cm. So kannst du den BMI besser bestimmen. Ein großer Vorteil: das Maßband lässt sich mit nur einer Hand bedienen. Bei der Auswertung der Ergebnisse hilft dir ein Onlineprogramm des Herstellers. Hier findest du auch eine Anleitung zu den Geräten. Gemessen werden die Werte nach der Methode von Jackson / Pollock. Der BMI bewertet dabei das Körpergewicht in Relation zur Körpergröße eines Menschen. Mit der Zange bestimmst du zusätzlich dein Körperfettanteil.
Die Kunden sind recht zufrieden mit der Qualität. Für den Preis solltest du aber nicht zu viel erwarten. Du brauchst für die Messung etwas Fingerspitzengefühl. Die Zange rastet unterschiedlich ein, je nachdem, wie du sie in der Hand hältst. Die Maßeinheit Millimeter ist in 2mm Schritten angegeben, was die Werte etwas ungenau macht. Eine kleine Fehlertoleranz solltest du also mit einberechnen. Für den Profibedarf ist die Körperfettzange deshalb weniger geeignet. Trotzdem erfüllt das Modell seinen Zweck. In einem Onlinevideo wird dir auch die Anwendung genau gezeigt. Gerade für die persönlichen Ergebnisse nach dem Sport ist das Modell gut geeignet. Nur bei der Verwendung auf der hinteren Seite lässt sich die Skala schlecht ablesen.

Vorteile Nachteile
  • günstiger Preis
  • Maßeinheit in mm
  • kleine Fehlertoleranz
  • mit Onlinevideo
  • für den privaten Gebrauch
  • Qualität nicht so gut
  • braucht Fingerspitzengefühl

Was ist eine Körperfettzange?

Das Körpergewicht allein gibt nicht Auskunft über den Gesundheitszustand oder einen Trainingsfortschritt. Eine Personenwaage misst dich zwar in Kilogramm, geht aber nicht auf die Verteilung von Fett und Muskelmasse ein. Hierfür muss das Körperfett gemessen werden. Eine Caliper Körperfettzange sorgt für eine genaue Messung unabhängig vom Gewicht oder der Größe. Zudem bekommst du innerhalb weniger Sekunden valide Ergebnisse für deine Auswertung. So verfolgst du körperliche Ideale oder beugst effektiv Krankheiten vor, wie Diabetes, Herzkreislaufstörungen oder Fettstoffwechselstörungen. Viele Menschen nutzen eine Körperfettzange zum:

  • Muskeltraining
  • Abnehmen
  • Gesundheitscheck
  • Body Building

Das meiste Körperfett befindet sich direkt unter der Haut. Die Messung mit der Zange erfolgt meist an drei wichtigen Punkten: am Bauch, Oberschenkel und Brust. Auch der Trizeps und die Falten an der Hüfte können mit einbezogen werden. Für eine korrekte Angabe des Körperfettanteils musst du aber auch richtig messen. Welche Zangen sich dafür am besten eignen, wie sich die Geräte unterscheiden und worauf du noch achten solltest, erfährst du in den folgenden Abschnitten.

Verschiedene Arten: digital oder manuell

Die Körperfettzange unterscheidet zwischen einer manuellen und digitalen Funktionsweise. Optisch ähneln sich die beiden Systeme. Die Zangen bestehen meist aus Kunststoff und lassen sich einfach einstellen. Das Ablesen erfolgt aber anders:

Körperfettzange manuell

Bei den manuellen Geräten nutzt du die aufgedruckte Skala. Sie ist meist in Millimeter (mm) und in Zoll angegeben und sollte möglichst präzise sein. In kleinen Schritten zeigt dir die Skala genau an, ob du bereits Körperfett verloren hast. Die Daten nimmst du manuell ab und musst auch die Skala selbst ablesen. Bei bestimmten Körperbereichen ist das nicht ganz einfach. Am besten speicherst du deine Messdaten trotzdem in einem Programm oder einer Übersicht, um den Trainingsfortschritt zu sehen.

Körperfettzange digital

Die digitale Körperfettzange ist etwas teuer und wird per Bluetooth mit einer App verbunden. Du liest also die Werte nicht mehr selbst auf der Skala ab, sondern nimmst nur die Messung vor. Das Ergebnis präsentiert dir dann die App, die meist vom Hersteller geliefert wird. Manche Geräte besitzen auch nur eine digitale Anzeige und sind nicht per Bluetooth verbunden. Dann trägst du den genauen Wert wieder in deine Aufzeichnung ein. Ein falsches Ablesen der Messskala ist damit ausgeschlossen.

Die digitalen Modelle sind bei den Kunden etwas beliebter. Schließlich lassen sie sich gleich mit dem Smartphone verbinden, besitzen eine genaue Anzeige und sie bereiten dir alle Daten übersichtlich auf. Dafür sind die Geräte preislich etwas teurer. Die manuellen Körperfettzangen sind dafür leicht und kompakt. Sie können auch unterwegs eingesetzt werden und sind ohne Batterie oder Energiezufuhr verwendbar. Zudem brauchst du nicht zwingend ein Smartphone. Hier bekommst du die Vorteile nochmals zusammengefasst:

Vorteile manuell Vorteile digital
leichtes Gewicht präzise Anzeige der Ergebnisse
kompakte Maße Fehler beim Ablesen geringer
günstiger Preis direkter Kontakt zum Smartphone
ideal für unterwegs automatische Auswertung in der App
ohne Batterien nutzbar kleinste Veränderung bemekrbar
kein Smartphone notwendig

Ergebnisse: wie genau sind Körperfettzangen?

Die Ergebnisse werden dir auf der Skala oder auf dem digitalen Display angezeigt. In Europa kommt eher die Maßeinheit Zentimeter oder Millimeter zum Einsatz. Die Skala ist möglichst fein gegliedert, um kleinste Unterschiede abzulesen. Bei manchen Modellen wird in 1mm-Schritten, bei anderen in 2mm-Schritten vorgegangen: je feiner, desto besser. Natürlich muss die Skala aber auch zu deinem Körperbau passen.

Die Genauigkeit ist nicht nur von der Skala abhängig. Es kommt ganz darauf an, wie du misst und wie gut sich die Zange einstellen lässt. Kleinste Abweichungen beim Druck oder zu viel Spiel beim Material kann das Ergebnis abfälschen. Achte deshalb auf eine besonders solide Konstruktion, die sich fixieren oder gut einstellen lässt. Dann liest du das Ergebnis ab, bevor du die Zange wieder von der Hautfalte entfernst. Manchmal ist ein großes Messintervall nötig, um erste Ergebnisse ablesen zu können. Veränderungen unter 1% sind mit den manuellen Zangen kaum nachweisbar.

Tipp
Sportler brauchen eine sehr feine Einstellung, um kleinste Abweichungen bei einem regelmäßigen Messintervall zu erkennen.

Was kostet eine Körperfettzange?

Die einfachen manuellen Geräte sind schon für wenige Euro zu bekommen. Wer etwas auf Qualität achtet, sollte mindesten 20 Euro für das Modell ausgeben. Einige Hersteller belohnen dich dann mit einem zusätzlichen Maßband oder einem vergrößerten Lieferumfang. So gibt es auch eine praktische Tasche zur Aufbewahrung, falls du das Körperfettmessgerät unterwegs oder auf Reisen einsetzen möchtest.

Tipp
Die Handbücher oder Online-Videos sind kostenfrei und erklären die Bedienung der Zangen genauer.

Die digitalen Modelle sind etwas teurer. Hier musst du mit etwa 100 Euro rechnen. Achte außerdem genau darauf, welche App angebunden wird. Schließlich muss eine Kompatibilität gegeben sein. Nicht jede App arbeitet beispielsweise mit alten Betriebssystemen oder Smartphones. Meist sind sie aber für Android oder iOS entwickelt. Oft geben die Hersteller ihre Software kostenfrei mit dazu, sodass keine weitere Gebühren oder gar laufende Kosten entstehen.

Wichtige Kaufkriterien

Bei der Auswahl der richtigen Körperfettzange muss das Messspektrum auch zu deinem Körper passen. Mit einem großen Spektrum bekommst du deutlich mehr Flexibilität beim Messen. Wähle also die Zange nach deinem Körperbau aus. Viel Körperfett benötigt ein großes Messspektrum. Auf welche Punkte es noch ankommt, zeigen wir dir in der folgenden Tabelle:

Kriterium Hinweise
Maßeinheit
  • normalerweise in Zentimeter cm
  • noch präziser in Millimeter mm
  • Angaben in Zoll (Inch) für die USA
Material
  • viele Modelle aus Kunststoff
  • einfach und leicht in der Handhabung
  • Geräte rosten nicht
  • bruchsicher und stabil
  • auf hochwertige Verarbeitung achten
Genauigkeit
  • auf Skala achten
  • meist zwischen 50 und 70 mm
  • manuelle oder digitale Übertragung

Anwendung: wie funktioniert eine Körperfettzange

Die meisten Körperfettzangen verwendest du problemlos zu Hause oder unterwegs. Dabei gibt es verschiedene Methoden der Messung. Die einfachste ist die Drei-Punkt-Messung nach Jackson und Pollock. Hier setzt du die Zange an drei verschiedenen Regionen deines Körpers an. Dabei sind die Punkte bei Frauen und Männer unterschiedlich zu wählen, da sie eine verschiedene Fettverteilung im Körper haben. Diese Punkte sind wie folgt:

Männer Frauen
Brust: Hautfalte zwischen Achsel und Brustwarze Trizeps: Rückseite des Oberarms, eine senkrechte Hautfalte wählen
Bauch: eine Falte waagerecht rechts vom Bauchnabel Hüfte: zwischen Becken und Hüfte eine diagonal verlaufende Hautfalte
Oberschenkel: senkrechte Hautfalte an der Vorderseite des Oberschenkels mittig Oberschenkel: an der Vorderseite die senkrechte Falte, mittig

Allgemeine Anwendung

  • Nimm die entsprechende Hautfalte zwischen zwei Finger und schiebe sie zusammen.
  • Stecke nun die Körperfettzange über diesen Bereich.
  • Es ist keine Kraftanstrengung nötig. Die Zange sollte die Falte nur leicht umschließen.
  • Achte darauf, dich nicht zu verletzen. Die Messung darf nicht schmerzen.
  • Lies den Wert in Millimeter von der Skala ab. Er zeigt die Dicke der Hautfalte.

Hast du die drei Messwerte abgenommen, lässt sich das Körperfett einfach berechnen. Die meisten Hersteller bieten dir einen Online-Zugang oder eine App. Erstelle dir dein eigenes Profil und trage alle gemessenen Werte ein. Die Umrechnung der Werte in den Körperfettanteil übernimmt die Software selbst. Wer sich weder anmelden möchte noch eine App für diese Umrechnung nutzt, stützt sich auf die allgemein gültige Formel:

Formel
Körperfettanteil = 100 * (Körpergewicht – (10,26 + 0,7927 * Körpergewicht – 0,3676 * Faltendicke)) / Körpergewicht.

Es gibt noch andere Bereiche des Körpers, die mit einbezogen werden können. Das hängt ganz vom gewählten Messverfahren und der gewünschten Genauigkeit ab. Weitere Messpunkte sind hier zu finden:

  • Achsel
  • Bizeps
  • Kinn
  • Knie
  • Schulterblatt
  • Unterer Rücken
  • Wade
  • Wange

Wer nur zwei Falten nutzen möchte, nimmt die Formal nach Sloan. Eine Formel für drei Falten gibt es auch nach Lohmann. Dabei kommt es auf Schulterblatt, Trizeps und Bauch an. 4 Falten gibt es bei Peterson. So haben sich viele verschiedene Methoden etabliert, nach denen du den Körperfettanteil berechnen kannst.

Weitere Tipps und eine Erklärung verschiedener Methoden zeigt dir das folgende Video:

Tabelle: was ist der ideale Körperfettanteil?

Dein Körperfettanteil ist immer von verschiedenen Faktoren abhängig. Dazu zählen Alter, Größe und auch Geschlecht. Männer und Frauen haben jeweils eine andere Verteilung des Körperfetts und bauen auch an anderen Stellen Muskelmasse auf. Zudem haben Frauen einen natürlich höheren Körperfettanteil als Männer. Mit steigendem Alter verändert sich zudem der Stoffwechsel. Jugendliche und junge Erwachsene haben oft einen viel geringeren Körperfettanteil als ältere Menschen. Folgende Richtwerte sind laut WHO zu berücksichtigen:

Frauen

  • 20 – 39 Jahre: 21 – 33 %
  • 40 – 59 Jahre: 23 – 34 %
  • 60 – 79 Jahre: 24 – 36 %

Männer

  • 20 – 39 Jahre: 7 – 20 %
  • 40 – 59 Jahre: 10 – 22 %
  • 60 – 79 Jahre: 12 – 25 %

Die wichtigsten Hersteller für Caliper

Es gibt viele verschiedene Hersteller für Körperfettzangen, oder auch Caliper oder Fettmesszange genannt. Du kannst die Produkte in der Apotheke kaufen, online bei Amazon oder in einem Fachhandel. Einige der Marken stellen wir dir hier vor:

Hersteller Besonderheiten
Cravallo
  • mit Video-Anleitung
  • 3- oder 7-Falten-Methode
  • eigener Körperfettrechner
  • genaues Ergebnis
  • mit Transporttasche
BOZEERA
  • Modelle mit Maßband
  • einfache Verwendung
  • inkl. Software und Video-Anleitung
  • übt immer den gleichen Druck aus
  • Zufriedenheitsgarantie
eaglefit
  • digitale Körperfettzangen
  • einfache Handhabung
  • 9-Punkt-Messung nach Parillo
  • sehr hohe Genauigkeit
  • an App übertragen

Kundenmeinungen und Testsieger

Die meisten Kunden nutzen die Körperfettzange im Rahmen einer Diät. Die Personenwaage zeigt zwar einen möglichen Gewichtsverlust an, der jedoch nicht nur etwas mit dem Körpergewicht zu tun hat. Meist fällt hier der Unterschied geringer aus, da Muskeln aufgebaut werden. Obwohl du deinen Körperfettanteil reduziert hast, wiegst du insgesamt nicht viel weniger. Was auf den ersten Blick frustrierend wirkt, kann mit einer Körperfettzange genauer kontrolliert werden. Sie räumt so manche Zweifel aus, ob das Training anschlägt und der Körper wirklich schlanker erscheint. Außerdem unterstützen die Werte bei der Umstrukturierung der Ernährung, bei einem Trainingsplan und bei der objektiven Einschätzung des Körpers.

Manche Kunden kritisieren die Genauigkeit der Modelle. Vor allem sehr einfache und günstige Zangen aus Kunststoff reichen von der Skala und Genauigkeit nicht aus. Für den ersten Heimgebrauch sind sie sinnvoll, aber für genaue Trainingsziele nicht anwendbar. Prüfe deshalb genau die Beschaffenheit und achte auf ein wirklich gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Skala muss gut ablesbar bleiben. Mit der Bedienung sind die Nutzer zufrieden. Viele Hersteller geben sich Mühe und veröffentlichen einen eigenen Rechner oder ein Video zur Anwendung. Ob digital oder manuell ist deine persönliche Entscheidung.

Hinweis
Stabile Griffe sind notwendig, damit du bei der Messung nicht abrutscht oder wackelst. Meist sind die Griffe ergonomisch geformt und bestehen aus einem rutschfesten Material.

FAQ – häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Gibt es auch eine Körperfettzange aus Metall?
  • Die meisten Modelle bestehen aus Kunststoff. Es sollte sich aber um eine langlebige und hochwertige Verarbeitung handeln.
  • Das Material bietet ein geringes Eigengewicht und rostet nicht.
Für wen ist eine Körperfettzange geeignet?
  • Menschen mit Übergewicht sehen so ihren Fortschritt und können das Körperfett genauer ermitteln.
  • Sie unterstützt bei einer Diät und kontrolliert den Muskelaufbau.
  • Auch Sportler und Body Builder nutzen die Zange und prüfen den Gesundheitszustand.
Was tun, wenn die Skala nicht ausreicht?
  • Die Skala liegt meist zwischen 50 und 70 mm.
  • Reicht diese nicht aus, muss der Körperfettanteil von einem Arzt bestimmt werden.
Tut das Messen weh?
  • Nein, die Enden der Zange sind glatt und abgestumpft. Du solltest bei der Messung keine Schmerzen empfinden.

Weiterführende Links

nach oben